news // band // music // live // info // gallery // contact

info

info material "Hey you"

photos "Hey you" (by aluarts.ch) Cover / band 1 / band 2 / band 3
lyrics "Hey you"
lyrics.pdf

info material "These golden days"

photo "These golden days" photo.jpg
lyrics "These golden days" lyrics.pdf

biography

Biograhie lucky_the_girl German bio_lucky_German
Biography lucky_the_girl English bio_lucky_English

press // reviews

Song-Wettbewerb "Ein Lied für Riehen", Riehener Zeitung, 4.12.2015
CD-Review "Hey you" und Interview von Michael Gasser für den RFV // Rockförderverein Basel (RFV) // 09/2015
CD-Review "Hey you" Musikzeitung LOOP (Michael Gasser) // 09/2015
CD-Review "Hey you" in der Riehener Zeitung // 09/2015
Hégenheim-Théatre de la Fabrik // DNA Dernières nouvelles d'Alsace // 08/2011
CD/Plattentaufe "These golden days" // Riehener Zeitung // 05/2010
CD/Plattentaufe "These golden days" // Basler Zeitung // 05/2010
CD-Review "These golden days" // Rockförderverein Basel (RFV) // 02/2010

quotations

"Michèle Thommen hat sich für ihr Solodebüt viel Zeit gelassen. An die 20 Jahre. [...] Nun ist es so weit. Unter dem Namen Lucky The Girl veröffentlicht sie mit «These Golden Days» ein leicht melancholisches Singer-Songwriter-Album, das sich von jeglichen Modeströmungen fernhält. 13 wohltemperierte und popnahe Songs, in denen es viel um Liebe und um glückliche Nächte geht, auf die keine weiteren folgen. Der gar nicht so heimliche Star auf "These golden days" ist Thommens Stimme. Die gleitet sanft dahin und wirkt gerade durch ihre  Unaufgeregtheit überaus aufregend."
(Michael Gasser in der Basler Zeitung, 20.05.2010 über "These golden days")

 "[...] Eine Frau, eine Stimme, eine Gitarre. Michèle Thommen bewegt sich schon seit einer gefühlten Ewigkeit in verschiedenen Formationen durch die Basler Musikerszene. Sie war sowohl alleine auf der Bühne als «Singer/Songwirterin» zu sehen als auch als Teil grösserer Ensembles. [...] Mit ihrer neuen Band «Lucky The Girl» feierte Michèle Thommen gestern im Parterre in Basel die Taufe der neuen CD «These Golden Days». Mit ihren Mitmusikern Peter Wagner (Piano, Fender Rhodes), Mike Bischof (Gitarre, Bass, Backings), Marcel Suk (Bass, Backings) und Bert Engelhaupt (Schlagzeug, Backings) setzt «Lucky The Girl» live um, was Peter Wagner auf dem Album, das den goldenen Herbsttagen gewidmet ist, produziert hat. In 13 Liedern wird die Liebe besungen: Einmal in Pop-Klängen, dann wieder mit Country-Anleihen oder in jazzigen Tönen, aber immer melancholisch. [...] Mit «Lucky The Girl» hat Michèle Thommen eine schöne neue Feder, mit welcher sie sich schmücken kann."
(Toprak Yerguz in der Riehener Zeitung, 21.5.2010 über "These golden days")

"[...] Neben den Veteranen Cla Nett, Pink Pedrazzi, Jakob Künzel und Roli Frei hat auch der gebürtige Ostfriese Leendert van Stipriaan mit einem vergleichsweise intimeren Format auf sich aufmerksam gemacht. [...] Für sein zweites Solo-Album gewann er die Sängerin Michèle Thommen und den Saitenfachmann (und Produzenten) Andi Gisler. [...] Michèle Thommen, die über eine der schönsten und geschmeidigsten Pop-Stimmen in diesem Land verfügt, bringt die meisten Leadpartien allein. [...] Sängerin Michèle Thommen findet, quasi an ihrem stupenden technischen Können vorbei, immer neue Freiheiten der Gestaltung. Unglaublich leichthändig, wie das aus ihr herausfliesst."
(Urs Grether in der Basellandschaftlichen Zeitung, 4.10.2005, über die CD-Taufe von STIP im Sudhaus, Basel)

"[...] Michèle Thommens ausdruckvoller, energischer Gesang fügte sich mit Stips warmer, samtiger Stimme zu ausgesprochen melodischen Melodien zusammen. Bei ihren zahlreichen Soloparts überzeugte die Sängerin durch kraftvolle Emotionalität und sicheres Rhythmusgefühl."
(Badische Zeitung, 2004, über einen STIP-Gig in Maulburg, DE)

"Mit Michèle Thommen tritt hier eine der markantesten Stimmen der Region ins Rampenlicht. Ihr federleichter Folk-Pop vermag auch raue Seelen in ihren Bann zu ziehen."
(Aus dem offiziellen Programmheft der B-Scene 1997)

"[...] François Terrapon begleitete mit seiner Bassgitarre die Gitarristin und Sängerin Michèle Thommen. Die zierliche junge Frau verblüffte mit ihrer überaus ausdrucksstarken und melodiösen Stimme die Zuhörerschaft. Dass bei soviel Stimmgewalt die Anwesenden auffallend ruhig und konzentriert, ja fast schon ehrfürchtig während der ganzen Konzertdauer zuhörten, erstaunt nicht."
(Volksstimme, BL 15.7.1997, zum Gig von Deux Pièces im KIK Sissach, BL)